Skip to main content

Kärcher SC 4 Test | Wir wollen mehr!

Preisvergleich

Amazon

168,42 € 239,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 9. September 2022 10:30
Kaufen bei *
EBAY-DE

279,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 9. September 2022 10:30
Kaufen *

Beschreibung

Der Kärcher SC 4 Test – Auch die Zweiten brauchen Aufmerksamkeit!

Als zweite Geige bekommt man vom Laien oft wenig Aufmerksamkeit. Damit das beim zweitgrößten Dampfreiniger seiner Serie nicht auch so passiert, gibt es in diesem Kärcher SC 4 Test die Möglichkeit, alles über ihn zu erfahren!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die ersten Infos im Kärcher SC 4 Test

Der Dampfreiniger in unserem Test kann mit seiner Leistung von 2000 Watt einen Dampfdruck von 3,5 Bar erreichen. Dabei ist der Druck in zwei Stufen regulierbar. Der entstehende heiße Wasserdampf soll so ohne Hinzugabe von chemischen Mitteln 99,99% der Bakterien abtöten. Insgesamt hat der SC 4 ein Fassungsvermögen von insgesamt 1,3 Litern, wovon der entnehm- und einsehbare Tank 800 ml fassen kann. Am Kerngerät befinden sich Aufbewahrungsmöglichkeiten für das mitgelieferte Zubehör und eine Arretierung, an die wir die Bodendüse im Kärcher Dampfreiniger SC 4 EasyFix Test bei Bedarf stecken können. Ansonsten befindet sich noch eine Kindersicherung am Griff und das Stromkabel hat eine Länge von 4 Metern.

Kärcher SC 4 Test – Was er grundsätzlich kann und was nicht

Der Kärcher SC4 EasyFix ist wie die meißten Dampfreiniger für versiegelte und hitzebeständige Hartböden wie Fliesen, Vinyl und Laminat geeignet. Von einer Reinigung Kunststoffbeschichteter, lackierter oder mit Wachs behandelter Oberflächen sollte man absehen. Nicht vorgesehen sind bei den Kärcher Produkten Teppiche, Polster und ähnliche Stoffoberflächen. Andere Hersteller bieten diesbezüglich zwar eine “Auffrischung” mittels eines speziellen Teppichgleiters, eine wirkliche Reinigung tritt bei diesen jedoch nicht in Kraft. Stattdessen bietet sich in unserem Kärcher SC 4 Test die Möglichkeit, mit Hilfe des Zubehörs Fugen, Fenster, Armaturen und mehr zu reinigen. Die Ergebnisse dazu befinden sich weiter unten im Text!

In unserem Kärcher SC 4 Test haben wir das gleiche Zubehör vor uns wie auch in den anderen SC Modellen. Dazu gehört als erstes der Dampffuß. Desweiteren gibt es noch eine Handdüse mit passendem Mikrofaserüberzug für die Fenterreinigung, eine Punktstrahldüse für schwer zugängliche Stellen wie Armaturen und einen Bürstenaufsatz für die Fugenreinigung. Durch das verwendete Kärcher Steck- und Montagesystem EasyFix ist es sehr einfach, zwischen den Aufsätzen vom Kärcher Dampfreiniger zu wechseln. Zusätzlich ist es sogar möglich, zwischen dem Zubehör und der Pistole eine oder zwei Stielaufsätze als Verlängerungen anzubringen. Höher gelegene Stellen zu reinigen ist also kein Problem!

Wie man den Betrieb aufnimmt

Sobald der Wassertank voll ist und der Stecker in der Dose steckt, kann der An-Knopf betätigt werden. Nun sollte das Symbol der Heizspirale grün blinken, um den Aufheizprozess anzuzeigen. Dieser sollte laut Hersteller etwa vier Minuten dauern. In unserem Kärcher SC 4 Test war das Gerät aber schon nach knapp drei Minuten bereit. Auf den gesamten Vergleichstest gesehen haben wir hier dennoch die zweitlängste Aufheizzeit von allen Dampfreinigern.

Das Handling gestaltet sich im Kärcher Dampfreiniger SC 4 EasyFix Test als recht angenehm. Da die recht schwere Haupteinheit auf Rollen geführt wird, fallen lediglich die Dampfpistole mit dem Zubehör und gegebenenfalls den Stielaufsätzen ins Gewicht. Um den Rücken noch weiter zu schonen, befinden sich sowohl Dampfschalter als auch die -regulierung am Griff. So muss man sich nicht extra zum Kerngerät runter bücken, wenn man Einstellungen anpassen möchte. Das einzige Manko war allerdings, dass Dampfschlauch und -pistole mit der Zeit recht warm wurden.

Sauberes Haus?

Wenn wir uns die Reinigungsergebnisse im Kärcher SC 4 Test anschauen, so können diese auf allen dafür vorgesehenen Gebieten überzeugen. Die besondere Lamellentechnologie schafft es ohne Probleme, den Dampf aus den beiden Düsen am Fuß gleichmäßig auf dem Boden zu verteilen. So kann man in der Regel leichte Flecken dort ohne Nachwischen entfernen. Bei stärkeren Verschmutzungen den Dampfmopp kurz darauf abstellen und den Fleck einweichen. Dann können auch diese ohne Rückstände vom Wischpad aufgenommen werden. Nach einem ähnlichen Prinzip funktioniert das Fensterputzen. Nachdem der Dampf aus der Handdüse den Schmutz aufgeweicht hat, nimmt der Überzug ihn einfach mit sich mit. Die Dampfregulierung ist hierbei besonders hilfreich! Denn hiermit kann die richtige Dampfmenge ausgewählt werden, ohne dass Wasser die Scheibe hinunter läuft. Auch haben Dampfpistole, Handdüse und Überzug vom Dampfreiniger Kärcher kaum Gewicht, sodass man auch eine längere Zeit ohne Pause die Fenster sauber bekommt.

Bislang gibt es jedoch noch keine Unterschiede zum SC 2 und 3. Die Reinigung der Fugen verlief in der Dusche sehr gut. Auch hier werden die Verschmutzungen durch den Dampf aufgeweicht, sodass anschließend die Flecken von der Bürste ohne Probleme weggerubbelt werden können. Aber auch hier ist das Ergebnis ähnlich wie bei den kleineren SCs. Bei der Reinigung der Armaturen findet sich jedoch ein Unterschied zum SC 2. Da die Leistung beim Kärcher Dampfreiniger SC4 deutlich höher ist als beim SC2, gelingt es ihm, stärkere Verschmutzungen zu lösen, die der kleine nicht schafft. Im Vergleich zum SC 3 haben wir jedoch kaum einen Unterschied feststellen können. Aber auch wenn die Armaturen vom gröbsten Schmutz und so gut wie allen Bakterien befreit werden, sollte man dennoch nicht erwarten, dass diese wie neu aussehen.

Feierabend!

Dass die Bodendüse an das Kerngerät gesteckt werden kann, kommt im Test nicht nur in den Pausen gut an, sondern hilft auch Platz zu sparen. Auch kann das Zubehör in den dafür vorgesehenen Fächern verstaut werden. Anders als beim SC 2 und 3 gibt es auch ein weiteres Fach für die Kabelaufbewahrung. Was die Wartung betrifft, gibt es hier keine Hilfsmittel zur Entkalkung wie beim SC 3 oder 5. Daher sollte eine Entkalkungsmöglichkeit bei Bedarf separat besorgt werden, wenn nicht mit destilliertem Wasser gearbeitet wird.

Abschlussvergleich

Kommen wir zum Fazit. Dieser Dampfreiniger ist wie seine Geschwister SC 2, 3 und 5 als „Allrounder“ konzipiert worden. Der SC 4 schafft es allerdings nicht, sich hinsichtlich der Reinigungsleistung deutlich vom SC 3 abzusetzen. Der 4er bringt zwar ein paar Annehmlichkeiten mehr mit, aber schaut man mal auf den Preis, fragt man sich schon, ob die etwas kleinere Variante nicht vielleicht ausreicht.



Preisvergleich

Shop Preis
Amazon

168,42 € 239,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 9. September 2022 10:30
Kaufen bei *
EBAY-DE

279,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 9. September 2022 10:30
Kaufen *

ab 168,42 € 239,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 9. September 2022 10:30