Skip to main content

Geldscheine falten Kleid | Kleider machen Leute!

 

Beschreibung

Geldscheine falten Kleid: Nett und adrett!

Etwas Einfallsloseres als stumpf einen Geldschein zu verschenken, gibt es vermutlich nicht. Da kann man schon fast besser auf dem Weg einen Stein aus Nachbars Garten aufheben, wenn dieser gerade mal nicht hinsieht. Doch gibt es auch Veranstaltungen und Menschen, bei denen das Verschenken von Geld doch eher erw├╝nscht ist als alles andere. Wenn du das Geld doch lieber etwas aufh├╝bschen m├Âchtest, dann ist diese Anleitung bestimmt das Richtige f├╝r dich! Denn hier zeigen wir dir, wie durch etwas Geldscheine Falten Kleid samt Rock entstehen soll!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerkl├Ąrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anleitung

Wie bereits erw├Ąhnt m├Âchten wir dir heute zeigen wie du durchs Geld falten Kleid, samt Rock und Kragen falten kannst! Also Starten wir direkt mit der Anleitung, zum Projekt „Geldscheine falten Kleid“. Nat├╝rlich handelt es sich dabei nicht um ein Kleid zum selber anziehen, das w├╝rde vermutlich ziemlich teuer werden. Vielmehr geht es hierbei darum, dass du h├╝bsche Geldgeschenke basteln kannst. Davon abgesehen bieten solche Faltungen einige M├Âglichkeiten, um sie optisch weiter aufzuwerten und gegebenenfalls attraktiver in einen bestimmten Kontext zu bringen. Wenn du es ihr zum Beispiel als eine ihrer Freundinnen schenken m├Âchtest, k├Ânntest du gleich zweimal ein Kleid aus Geld falten, aus einem Foto ein Gesicht von dir und ihr ausschneiden und diese dann an die Kleider fixieren. Auch kannst du ein Geldkleid in eine Karte kleben und selber ein Gesicht, sowie Arme und Beine anzeichnen. Lass deiner Kreativit├Ąt freien Lauf! Aber jetzt geht es erstmal damit weiter, wie du den Schein in ein Kleid falten kannst!

1 Geldscheine falten Kleid – Grundk├Ârper falten

Fang mal damit an, eine Ecke auf die gegen├╝berliegende, lange Seite zu falten, sodass die kurze Seite ebenfalls komplett darauf anliegt. Den quadratischen Teil legst du anschlie├čend auf das neu entstandene Dreieck und faltest den Schein wieder komplett zur├╝ck in seine urspr├╝ngliche Position. Jetzt faltest du den Schein wieder am j├╝ngsten Knick. Die beiden Ecken an der geschlossenen Seite faltest du nun einmal aufeinander und wieder zur├╝ck. Anschlie├čend faltest du die zum neuen Knick parallel laufenden Seiten auf diesen Knick drauf und faltest sie danach wieder zur├╝ck. Drehe den Schein nun so um, sodass die Au├čenseiten der drei Knicke zu sehen sind und waagerecht verlaufen, und falte den Oberen und Unteren von ihnen auf den Mittleren.

2 Kragen falten

In diesem Schritt k├╝mmerst du dich um den Kragen vom Kleid. Dazu drehst du den Schein so herum, dass du auf die ├ľffnung schaust. An einer Seite der ├ľffnung musst du jetzt die Ecken einknicken, die am Ende den Kragen bilden sollen. Anschlie├čend dr├╝ckst du die R├╝ckseite bei den Ecken vorsichtig etwas nach hinten. Das war es auch schon, weiter geht es mit dem Rock!

3 Rock falten

Der untere Teil des Rocks wird nun etwas ├╝ber den Kragen hinaus und anschlie├čend ganz knapp oberhalb des Knicks wieder zur├╝ck gefaltet. Von der Seite aus w├╝rde dies einem ÔÇťZÔÇŁ oder Zick-Zack Muster ├Ąhneln. Danach weitest du den Rock unten ein wenig, indem du die Mitte mit dem Finger fest gedr├╝ckt h├Ąltst und unten an den ├Ąu├čeren Ecken vorsichtig nach au├čen ziehst. Als n├Ąchstes wendest du den Schein und faltest die Seiten des oberen Teils in die Mitte. Die Seiten des unteren Teils faltest du dabei nur so weit mit, dass die trapezartige Rockform erkennbar wird.

4 Abschluss: Ärmel falten

Der letzte Schritt besteht darin, die ├ärmel zu falten. Das ist schnell gemacht, denn daf├╝r musst du lediglich oben die inneren Ecken der ├ľffnung nach au├čen falten, sodass diese ├╝berstehen. Geschafft, fertig ist dein Kleid aus Geld!