Skip to main content

Kärcher SC3 Upright Easyfix Test | DER Dampfbesen von Kärcher?

Preisvergleich

Amazon

126,00 € 159,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 19. Januar 2022 16:30
Kaufen bei *
EBAY-DE

142,19 €

Zuletzt aktualisiert am: 19. Januar 2022 16:30
Kaufen *

Beschreibung

Der Kärcher SC3 Upright Easyfix Test – Der “Aufrichtige” unter den Kärchern?

Fünf Kärcher Dampfreiniger im Vergleich?! Alles Wichtige zum Upright Easyfix erfahrt ihr hier in unserem Kärcher SC3 Upright Easyfix Test!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kärcher SC3 Upright Easyfix Test – Was leistet er denn?

Im Kärcher SC3 Upright Easyfix Test haben wir eine drei-stufige Dampfregulierung, bei der jede Stufe für bestimmte Bodentypen vorgesehen ist. Die höchste ist für Einsatzorte mit Hartboden vorgesehen (Fliesen, Laminat, Vinyl, usw). Die mittlere dient der “Auffrischung” von Teppichen, worauf wir später noch eingehen werden. Die niedrigste ist für Holzfußböden vorgesehen. Lackierte, kunststoffbeschichtete oder mit Wachs behandelte Oberflächen sollten gemieden werden. Der Dampf wird für die Reinigung durch zwei Düsen am Fuß mit der Lamellentechnologie von Kärcher verteilt. Auf diese Weise tötet dieses Gerät 99,99% der ab. Desweiteren hat der Kärcher Dampfreiniger SC 3 Upright Easyfix eine Leistung von 1600 Watt und einen 500 ml großen Wassertank, der sich sowohl entnehmen als auch am Gerät direkt befüllen lässt. Außerdem ist es möglich, das etwa fünf Meter lange Kabel an einem Haken aufzuwickeln, welcher sich am Stiel befindet.

Groß aber wendig im Kärcher SC3 Upright Easyfix Test

Der erste Zusammenbau gestaltet sich als recht einfach. Wie bei den anderen Kärcher Geräten wird auch hier vom Steck- und Montagesystem „Easyfix“ Gebrauch gemacht. Das einzige worauf man hier achten muss ist, dass die Bodendüse mit ihrer Klettverschlussvorbereitung auf die dafür vorgesehene Seite vom Mikrofasertuch gedrückt werden muss. Bevor es nun losgeht, den entnehmbaren Wassertank noch mit einer Entkalkungskartusche aufrüsten und ihn anschließend mit Wasser auffüllen. Beim Einschalten leuchtet ein LED-Band rot auf und wird grün, sobald der Aufheizprozess abgeschlossen ist. Laut Hersteller dauert dieser Vorgang bis zu dreißig Sekunden, in unserem Kärcher SC3 Upright Easyfix Test signalisierte der Dampfreiniger allerdings schon nach wenigen Sekunden seine Bereitschaft.

Die Dampfstärke war zu Beginn noch nicht vollständig ausgeprägt, hat sich aber wenige Sekunden später doch eingependelt. Das Handling gestaltet sich in unserem Kärcher SC3 Upright Easyfix Test als verhältnismäßg komfortabel. Dazu trägt erstmal der Dampfschalter am Griff bei, denn so erspart man sich ein Runterbücken zum Ausschalten. Zudem lässt sich auch die Dampfstärke am Griff regulieren, was ebenfalls sehr gut funktioniert. Wie gesagt gibt es hier insgesamt drei Stufen. Die höchste Dampfstufe für Fliesen, die Mittlere zur Teppichauffrischung und die Niedrigste für Holzböden. Dazu lässt sich auch der Wasserstand leicht feststellen, da der Tankinhalt einsehbar ist. Das ist längst nicht bei jedem Gerät so gewesen. Das Gewicht von 3,1 kg ist als kleiner Minuspunkt im Kärcher SC3 Upright Easyfix Test zu nennen, denn damit ist er in unserem Test das Schwergewicht unter den Dampfbesen.

Dennoch ist dieses Gerät recht beweglich. Durch seine wendige Bauweise dreht er sich mit in die Kurven ein. Somit lässt er sich gut führen und mit den leichteren Geräten durchaus mithalten.

Reinigungsergebnis

Bevor wir zum Reinigungsergebnis aus unserem Kärcher SC3 Upright Easyfix Test kommen, würden wir gerne noch darauf hinweisen, dass Hand-Dampfreiniger zur Erleichterung des Bodenwischens beitragen sollen. Schwierig bei haushaltsüblichen Wischern kann hartnäckiger Schmutz sein, den man nach der Reinigung noch mit den eigenen Fingernägeln abkratzen muss. Doch auch diese Art von Flecken sollen von Dampfreinigern sogar ohne Hinzugabe von chemischen Zusätzen und nur durch den heißen Wasserdampf problemlos entfernt werden können. Dieser Vorgabe wird der Kärcher Dampfreiniger mehr als gerecht, denn was ihm dabei vor allem zu Gute kommt, ist die verwendete Lamellentechnologie. Der aus den zwei Düsen ausströmende Dampf verteilt sich dadurch im gesamten Fuß. Hierdurch findet die Benetzung des Bodens wesentlich gleichmäßiger statt! Vorallem im Vergleich zu so manch anderen Geräten in unserem Test.

Und sollte sich ein besonders hartnäckiger Fleck finden, so kann der Dampfreiniger kurz darauf abgestellt werden. So kann er den Dreck zusätzlich einweichen, damit er leichter weggewischt werden kann. Wie auch bei den anderen Dampfreinigern haben wir in unserem Test die Möglichkeit, mittels eines im Lieferumfang enthaltenen “Teppichgleiters” Teppiche und Teppichböden etwas “aufzufrischen”. Das bedeutet im Klartext, dass zwar durch den heißen Dampf Bakterien abgetötet werden, aber Flecken nach dem Trocknen mit großer Wahrscheinlichkeit wieder zurückkehren. Der Kärcher Dampfbesen macht dies aber im Vergleich zu manch anderen in unserem Vergleichstest etwas besser, da hier der Dampf gleichmäßig verteilt wird. Auch wenn die Flecken zurückkehrten, so konnte der Gesamteindruck doch ein wenig verbessert werden.

Jeder braucht mal eine Pause

Was die Aufbewahrung angeht zeigt sich hier vor allem der Nachteil, dass er nicht von alleine stehen kann und stattdessen hingelegt oder gegen eine Wand gelehnt werden muss. Das funktioniert aufgrund seines gut austarierten Schwerpunkts tatsächlich ganz gut, ist aber dennoch weniger komfortabel als bei einigen anderen Geräten. Ansonsten hat der Kärcher Dampfmop SC3 noch Kabelhaken am Stiel, sodass man das Kabel aufwickeln kann, damit es nicht am Aufbewahrungsort irgendwo rumliegt. Die Platzierung der Kabelhaken hatte beim Kärcher kaum Auswirkung auf die Balance beim Anlehnen.

Bezüglich der Wartung gibt es hier einen wesentlichen Punkt zu nennen, undzwar die Entkalkung des Geräts. Hierfür ist dem Dampfreiniger die bereits erwähnte Entkalkungskartusche beigelegt, die man in den Wassertank einführt. Was Kärcher hier allerdings besser macht als andere Hersteller: es gibt eine Kontrollleuchte für den Kartuschenwechsel. Diese erinnert uns daran die Kartusche zu wechseln. Beim Zubehör kommt der Dampfreiniger Kärcher ziemlich schlicht daher. Es gibt ein Mikrofaser Wischpad, die Entkalkungskartusche und den besagten Teppichgleiter.

Ist der Kärcher sein Geld wert?

Alles in allem lässt sich über den Kärcher Dampfreiniger SC 3 Upright Easyfix nicht viel Negatives sagen. Das Gewicht könnte etwas niedriger sein. Auch ein paar mehr „Goodies“ bei der Aufbewahrung sowie mehr Zubehör wären gut gewesen. Ansonsten ist der Kärcher in Sachen Bedienung, Handling und Reinigungsleistung ein gut durchdachtes Gerät. Jedoch bewegen wir uns hier auch schon in einer höheren Preisklasse. Benötigst du einen kraftvollen Helfer bei der heimischen Bodenreinigung, ist dieses Markengerät von Kärcher dennoch eine gute Wahl.



Preisvergleich

Shop Preis
Amazon

126,00 € 159,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 19. Januar 2022 16:30
Kaufen bei *
EBAY-DE

142,19 €

Zuletzt aktualisiert am: 19. Januar 2022 16:30
Kaufen *

ab 126,00 € 159,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 19. Januar 2022 16:30