Skip to main content

Tefal Easy Fry Deluxe EY401D Test | Wie Easy „fryed“ der denn?

Preisvergleich

Amazon

95,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 10. September 2022 03:37
Kaufen bei *
EBAY-DE

119,49 € 120,49 €

Zuletzt aktualisiert am: 10. September 2022 03:37
Kaufen *

Beschreibung

Der Tefal Easy Fry Deluxe EY401D Test – Heavy Metal für die Küche!

Ganz nach dem Motto “Nur die Harten kommen in den Garten” haben wir in unserem Tefal Easy Fry Deluxe EY401D Test eine Heißluftfritteuse, die sich besonders durch ihre Materialauswahl von ihren Konkurrenten unterscheidet. Doch erreichen wir mit einem Mantel aus Edelstahl den Garten Eden der kulinarischen Genüsse oder kommen wir damit eher in Teufels Küche? Hier erfahrt ihr mehr!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tefal Easy Fry Deluxe EY401D Test – Mit dem Mantel aus Stahl?

Die Heißluftfritteuse in unserem Tefal Easy Fry Deluxe EY401D Test hat ein Fassungsvermögen von vier Komma zwei Litern und kann somit bis zu sechs Portionen auf einmal zubereiten. Die Leistung beträgt dafür tausendfünfhundert Watt und bringt das Thermostat von achtzig bis auf zweihundert Grad Celsius. Das Display besteht aus einem digitalen Touchscreen. Hierdurch lässt sich unter anderem eines von acht vordefinierten Programmen (den Presets) oder die Timer-Funktion von bis zu sechzig Minuten einstellen. Auf den ersten Blick unterscheidet sich die Tefal schon sehr stark von den anderen Geräten in unserem Heißluftfritteusetest. Sie ist die einzige Fritteuse, deren Gehäuse aus Edelstahl besteht.

Feel the HEAT im Tefal Easy Fry Deluxe EY401D Test!

In unserem Tefal Easy Fry Deluxe EY401D Test hat sich gezeigt, dass das Display zwar sehr gut ablesbar ist, für diese Preisklasse allerdings noch ein bisschen komfortabler hätte ausfallen können. Zum einen werden Laufzeit und Gradzahl abwechselnd angezeigt, anstatt dass diese gleichzeitig sichtbar sind. Zum anderen gibt es eine Schaltfläche auf dem Touchscreen, die wie eine Chefkochmütze aussieht. Da das Symbol an sich für uns nicht selbsterklärend war, kamen wir alleine nicht darauf, dass damit die einzelnen Presets durchgeschaltet werden können. Ansonsten ist aber alles sehr gut strukturiert, was die Tefal Heissluftfitteuse EY401D Easy Fry Deluxe 1500 W zu einem einfach zu handhabenden Gerät macht. Neben der oben beschriebenen Programmauswahl und der Timer-Funktion gibt es noch die obligatorische An- und Ausschaltfläche, zweimal zwei Pfeiltasten zur Regulierung der Garzeit beziehungsweise Temperatur, sowie eine Start/Stop-Funktion.

Während des Betriebs in unserem Tefal Easy Fry Deluxe EY401D Test kam es zu einer recht starken Hitzeentwicklung rund um das Gerät. Besonders vorne an der Schublade sollte man tatsächlich aufpassen. Dieser Umstand liegt vermutlich an der Materialauswahl, denn alle anderen Fritteusen aus unserem Test waren mit Kunststoff bekleidet. Die Geräuschmessung während des Betriebs lag bei ca. 62 Dezibel, womit die Tefal Easy Fry Deluxe im Mittelfeld der von uns getesteten Geräte liegt. Die Lautstärke entspricht der eines normalen Gesprächs und wirkt nicht aufdringlich oder zu laut, aber auch nicht wirklich leise.

Außerdem fiel uns auf, dass es sich bei den Presets eher um einen Richtwert handelt. Man sollte mit der Zeit also ein Gefühl für das Gerät und das zu frittierende Gut entwickeln und bis dahin immer mal wieder ein Auge darauf werfen. So kann man im Laufe der Zeit die optimale Garzeit und Temperatur für das jeweilige Frittiergut antizipieren. Aus diesem Grund haben wir auch darauf verzichtet, die Presets bei allen Testgeräten zu bewerten.

Nach der Küchen-Schlacht wird gespeist!

Wenn man sich jetzt nicht zu hundert Prozent auf die Presets verlässt und mit kleinen Experimenten seinen eigenen Weg beschreitet, kann man mit der Tefal EY401D richtig gute Frittierergebnisse erreichen! Pommes oder Paniertes wie Chicken Nuggets bekamen ein knuspriges Äußeres und ein schön zartes Inneres in unserem Tefal Easy Fry Deluxe EY401D Test. Pommes bewahren sich darüber hinaus sogar ihren urigen Kartoffelgeschmack! Aber auch mit Chicken Wings kann man ein wirklich schönes Ergebnis erreichen. Diese werden von außen goldbraun und knusprig, während alles schön durchgegart ist und geschmacklich absolut überzeugt!

Einzig problematisch gestaltete sich die Zubereitung von blankem Gemüse in unserem Tefal Easy Fry Deluxe EY401D Test, welches stellenweise an der heißen Luft verbrennt. Daher empfehlen wir, dass alles, was sonst in einem Kochtopf zubereitet werden würde, auch weiterhin darin zubereitet werden sollte. Zu guter Letzt probierten wir Backwaren aus, speziell Muffins. Das funktioniert wiederum ziemlich gut, wenn man mit den Einstellungen vorsichtig ist und hier ein bisschen ausprobiert. Dann werden sie nämlich richtig schön fluffig und außen nicht zu trocken.

Dem einen oder anderen mag sich vielleicht im Zuge von unseres Tests die Frage aufdrängen, ob die Zubereitung durch eine Heißluftfritteuse wirklich fettfreier ist als ihre herkömmliche Alternative. Wir stimmen dem ganz klar zu! Denn für die Zubereitung muss einfach so gut wie kein Fett oder Öl hinzugegeben werden. Das ist nämlich ein großer Pluspunkt für die Heißluftvariante, denn so ist das Ergebnis deutlich gesünder. Auch behält das Frittiergut darüber hinaus noch seinen Eigengeschmack, wie wir besonders bei den Pommes in unserem Tefal Heißluftfritteuse Test feststellen durften. So kann man einfach viel bewusster genießen!

Indestructible?

Beim Gerät von Tefal haben wir festgestellt, dass die Verarbeitung wirklich über jeden Zweifel erhaben ist! Denn hier passt im Vergleich zu den anderen Testfritteusen einfach alles! Auch wenn der Edelstahl-Look vielleicht ein bisschen “gestrig” wirken könnte, so sieht alles wirklich top aus. Für die Reinigung darf das Gerät selbst nur mit einem Lappen abgewischt werden. Die Wanne und das eingefügte Gitter zum Frittieren sind hingegen komplett spülmaschinenfest. Somit ist die Tefal Heissluftfitteuse EY401D Easy Fry Deluxe 1500 W sehr einfach zu reinigen.

Ein heißes Eisen

Prinzipiell haben wir in unserem Test eigentlich gar keine richtigen Minuspunkte, auch wenn hier und da ein paar Hinweise angebracht wären. So wird die Fritteuse während des Betriebs recht heiß, was vermutlich am wärmeleitenden Edelstahl liegt, der das Gerät einkleidet. Auch ist die Tefal im Vergleich zu den anderen Geräten in unserem Test sehr basic gehalten und bietet keine weiteren Features. Unserer Meinung nach ist das in diesem Preissegment recht schade. Dafür funktioniert das Gerät von Tefal in ihrer Kernkompetenz einfach sehr gut und lässt sich wirklich sehr leicht bedienen.

Was sie aber von anderen durch uns getesteten Heißluftfritteusen unterscheidet, ist die wirklich grandiose Verarbeitung aus Edelstahl! Diese kann potentiell auch zu einer vergleichsweise längeren Lebensdauer führen. Deshalb empfehlen wir die Tefal Easy Fry vor allem jenen, die einen hohen Anspruch an der Verarbeitung und Materialauswahl haben und ein langlebiges und wirklich qualitativ hochwertiges Gerät haben wollen. Gleiches gilt aber auch für für alle, die sich gerne gesund und fettfrei ernähren wollen aber dennoch auf ihr liebstes, frittiertes Essen nicht verzichten möchten.



Preisvergleich

Shop Preis
Amazon

95,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 10. September 2022 03:37
Kaufen bei *
EBAY-DE

119,49 € 120,49 €

Zuletzt aktualisiert am: 10. September 2022 03:37
Kaufen *

ab 95,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 10. September 2022 03:37