Skip to main content

Bartschablone | Das Gadget für einen gepflegten Bart

8,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 19. September 2021 21:26

Beschreibung

Die Bartschablone – Instrument der Kunst oder überflüssiger Schnickschnack?

Manchen von euch kommt das bestimmt bekannt vor: Haar für Haar werden die Konturen genauestens beschnitten und am Ende seid ihr mal unkonzentriert, sodass euren Bart ein unsymmetrischer Schnitt ziert. Jetzt stellt sich demjenigen vermutlich die Frage, ob dies nun Kunst sei oder doch besser wegrasiert werden sollte. Es könnte zwar durchaus Leute geben, auf welche dieser Schnitt möglicherweise verwegen und radikal wirken könnte. Doch wenn ihr selber mit diesen Charakterzügen nicht so gerne identifiziert werden möchtet, so solltet ihr euch anschließend vielleicht doch ein wenig bemühen um zu retten, was noch zu retten ist. Um aber solche Fehlschnitte von vornherein zu vermeiden, gibt es dafür vorgesehene Utensilien. Eine von diesen möchten wir euch hier vorstellen: Die Bartschablone! Wie sie verwendet wird, was man damit alles heraus holen kann und ob man das überhaupt braucht, erfahrt ihr hier!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Übung bringt Kunst!

Mit Hilfe der Bartschablone ist es verhältnismäßig simpel die gegebenen Konturen präzise in den Bart zu schneiden. Einfach anlegen – möglichst ohne zu verrutschen – und an der Kante mit dem Trocken- oder Nassrasierer entlang schneiden. Das war’s schon! Zur Auswahl bietet diese aus einfachem Plastik hergestellte Schablone eine Rundkontur, eine Stufenkontur sowie längere, glatte Seiten zu Anlegen. Desweiteren sind zwei Kämme in die Schablonenseiten miteingearbeitet, sodass man damit die letzten noch ungeschnittenen Barthaare finden und von der Länge her angleichen kann. Zusätzlich könnt ihr diese auch wie einen üblichen Bartkamm nutzen und die Haare kämmen. Natürlich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, denn das wäre ja auch ziemlich schmerzhaft.

Nichtsdestotrotz könnte es von Vorteil sein, wenn ihr ein wenig mit der Schablone übt oder herum experimentiert. Versucht doch einfach mal neue Winkel, Verläufe und/oder Schnittmuster, um wirklich das Auszudrücken, was ihr mit eurem Bart zeigen möchtet! Vielleicht entdeckt ihr ja sogar einen Style, der euch besser gefällt als euer alter! Auch wenn es nur ein bisschen sein sollte.

Die Sinnhaftigkeit der Bartschablone

Kommen wir jetzt zu der Frage, für wen die Bartschablone am meisten Sinn ergibt und den höchsten Nutzen bietet. Der naheliegendste Gedanke wäre vermutlich der, dass es jemand sein sollte, der offensichtlich gerne Bartpflege betreibt. Vermutlich kämen in diesem Fall eher Männer in engere Auswahl, die schon einen Bart haben. Ob es bereits der Pflegebewusste Bartträger oder ein „Neuling“ unter den Bartträgern ist, spielt dabei keine Rolle!

Auch interessant für alle, die den Anschein erwecken keinen allzu großen Wert auf Ihren Bart zu legen! Denn sollte es wirklich nur an der Technik liegen, dass sich an diesem Zustand nichts ändert, wäre dies auf jeden Fall ein geeignetes Präsent für den Wildbartträger! Letztlich könnte es auch eine nette Idee für Heranwachsende sein. Junge Männer müssen sich schließlich auch früher oder später mit diesem Thema auseinander setzen! Sollte man(n) also noch am überlegen sein, ob die eigene Gesichtsbehaarung überhaupt bleiben soll, wäre dies also das Mittel zur Wahl. Denn In dem Fall könnte so ein Gadget einen Anreiz geben sich näher mit dem Thema zu beschäftigen.



8,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 19. September 2021 21:26