Skip to main content

Whisky Steine | Für den perfekten Drink

15,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 23. November 2021 15:29

Beschreibung

Whisky Steine – Für den Drink on the Rocks!

Manchmal geht doch nichts über ein kaltes Erfrischungsgetränk, wenn einem der Kopf raucht. Wenn man aber vergessen hat seinen Drink kalt zu stellen oder damit draußen für längere Zeit verweilen möchte, dann helfen in der Regel Eiswürfel! Wozu dann die Whisky Steine? Nun ja, einen großen Vorteil gegenüber normalen Eiswürfeln haben diese Steine aus Edelstahl schon. Diesen und noch alles weitere Wissenswerte darüber erfahrt ihr in diesem Beitrag!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Edel(stahl)steine

Auf den ersten Blick sieht man, dass die Whisky Steine Edelstahl ummantelt sind und ein optisch sehr ansprechendes Finish bieten. Die Oberfläche ist glatt und weist weder Unebenheiten noch Unregelmäßigkeiten auf. Die Kanten und Ecken der Whisky Steine sind abgerundet, sodass sie angenehm in der Hand liegen und auch das Glas bei normalem Gebrauch nicht zerkratzen. Was man allerdings nicht sehen kann, ist die Füllung der Würfel. Hier drin befindet sich nämlich eine Kühlflüssigkeit, was die Wirkung der Kühlsteine deutlich erhöht. Dazu aber im nächsten Absatz mehr! Warum dies trotzdem hier Erwähnung findet, hat einen speziellen Grund. Und zwar gibt es an der gesamten Würfeloberfläche keinen Hinweis darauf, dass es irgendwo eine Öffnung gegeben haben hat. Alles ist wie aus einem Guss hergestellt und blank poliert. Von daher kann man vor dieser Verarbeitungstechnik nur seinen Hut ziehen und mit einem gut gekühlten Getränk darauf anstoßen!

Whisky Steine – Keepin’ it cool!

Aber was ist der Unterschied zur herkömmlichen Kühlung durch Eis? Dazu kann man sagen, dass die Whisky Steine vom Prinzip her zunächst ähnlich funktionieren wie haushaltsübliche Eiswürfel. Zunächst müssen sie eine Zeit lang in einen Gefrierschrank oder dergleichen (in diesem Fall mindestens zwei Stunden), damit die gesamte Kühlflüssigkeit im Inneren durchgekühlt ist und so die maximale Kühlung für ein Getränk bieten kann. Die Kälte kann für eine relativ lange Zeit gespeichert werden und kühlt, eine sie umgebende Flüssigkeit wie einen Whisky, fast so stark runter wie herkömmliche Eiswürfel. Die wahren Feinschmecker wissen es vermutlich schon, deshalb sei hier für alle, die es noch werden möchten, noch Folgendes erwähnt: der Geschmack eines Whiskys kann durch zu starkes herunterkühlen verändert werden. Daher sollte man im Vorfeld überlegen, ob man seinen Drink tatsächlich damit kühlen möchte, nur weil sie das Wort “Whisky” im Namen tragen.

Ist Edelstahl der Eisbrecher?

Der größte aber vermutlich offensichtliche Unterschied zum Eis ist, dass die Whisky Steine nicht schmelzen und so den Drink nicht verwässern. Bei vielen Getränken wie Eistee, Cola oder so manchem Cocktail ist das nicht unbedingt eines epochalen Dramas würdig. Doch steckt man in einen Whisky Eiswürfel, so wird sein Geschmack durch den daraus resultierenden höheren Wassergehalt milder im Geschmack. Bei den Whiskysorten mit einer sehr harten Würze ist das für den einen oder anderen vielleicht so gewollt, aber eben nicht bei jedem.

Genießt man seinen Whisky aber am liebsten kalt, unverwässert und über längere Zeit, sind die Whisky Steine perfekt geeignet. Aber auch Kakao oder Liköre wie zum Beispiel die cremigen Toffees lassen sich damit kalt und unverfälscht genießen. Von daher sollte man bei der Wahl des Getränks hier ebenso abwägen, ob sich die Kühlsteine für einen lohnen oder nicht. Ansonsten kann man genauso gut auf Eiswürfel zurückgreifen, da sie so gut wie umsonst sind und eine etwas schnellere, sowie leicht stärkere Kühlung für die Getränke bieten.

Die Qual der Wahl

Neben den Steinen aus Edelstahl gibt es aber auch andere Varianten, mit denen man seinen Drink runterkühlen kann. Jede dieser Alternativen hat ihre eigenen Vorzüge für bestimmte Situationen. Specksteinwürfel sind eine sehr kostengünstige Alternative, allerdings bieten sie nicht annähernd eine so lange Kühldauer und benötigen mit etwa fünf Stunden eine deutlich längere Zeit im Gefrierfach, um wieder einsatzbereit zu sein. Würfel aus Granit hingegen haben diesbezüglich eine deutlich geringere “Wiederaufladezeit” mit gerade mal einer halben Stunde. Dafür fällt die Kühlung nicht so stark aus wie die Kollegen der Fraktion Kühlsteine Edelstahl, was wiederum aber so manchen Whisky Geschmack in seiner Authentizität erhalten kann. Außerdem sind sie geeignet für die Reinigung in der Spülmaschine. Eine Variante in Sachen Form sind die Whisky Scheiben. Allerdings können sie beim Trinken eher unpraktisch sein.

Whisky Steine für den kalten, authentischen Geschmack!

Diejenigen, die vermutlich am meisten davon profitieren, sind Genießer von kalten und unverwässerten Drinks. Dazu gehört allem voran wohl der Whisky, aber auch andere Getränke können, wie bereits erwähnt, damit kalt gestellt werden. Ein weiteres, bislang noch nicht erwähntes Argument für die Edelstahlwürfel ist, wenn jemand in Regionen mit einer geringeren Wasserqualität lebt. Wenn das Leitungswasser für die Eiswürfel besonders kalkhaltig oder gar mit Chlor versetzt sein sollte, wirkt sich das später zum Teil drastisch auf den Geschmack des Getränks aus. Ansonsten können die Würfel aber auch immer gut als Geschenk dienen, da sie optisch ansprechend sind und eine Qualitätsverbesserung für viele Erfrischungen suggerieren.



15,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 23. November 2021 15:29