Skip to main content

Beurer LB 55 Test | Keimfrei muss nicht teuer sein!

Preisvergleich

Amazon

65,99 € 119,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 12. September 2022 19:30
Kaufen bei *
EBAY-DE

93,90 € 96,90 €

Zuletzt aktualisiert am: 12. September 2022 19:30
Kaufen *

Beschreibung

Kein Ultraschall im Beurer LB 55 Test! – Was sind die Vor- und Nachteile dieses Verdampfers?

In unserem großen Luftbefeuchter Vergleichstest befinden sich hauptsächlich Vedampfer mit Ultraschalltechnik. Auch wenn diese Technik den anderen gegenüber diverse Vorteile bietet, so hat sie natürlich auch einige Nachteile. In unserem Beurer LB 55 Test geht es um einen Verdampfer, der mit einer sehr simplen aber bewährten Technik arbeitet: Hitze. Ob dies nun der heiße Scheiß ist oder einen völlig kalt lassen sollte, erfahrt ihr hier!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beurer LB 55 Test – Ein Sub(marine)woofer

Unser Beurer LB 55 Test befasst sich mit einem Hitze-Verdampfer, der letztendlich nicht viel anders als ein Kochtopf funktioniert. Dieser bringt durch sein Heizelement das Wasser zum Kochen, was letztendlich den Dampf erzeugt. Der Wasserdampf tritt aus den Düsen aus und soll dann so die Luft in einem bis zu fünfzig Quadratmeter großen Raum befeuchten. Der Wassertank befindet sich im Gerät selber und ist nicht zu erkennen, man kann ihn aber herausnehmen und somit transportieren. So muss praktischerweise nicht der komplette Luftbefeuchter mitgenommen werden, wenn der sechs Liter Tank mal aufgebraucht sein sollte. Der Füllstand lässt sich übrigens ganz bequem durch einen Schlitz im Gehäuse überprüfen.

Das Gehäuse selbst ist gefällig geformt und kommt dem Aussehen eines Subwoofers schon recht nahe. Somit würde er sich unserer Meinung nach optisch ohne Probleme in ein Wohnzimmer integrieren lassen und nicht negativ auffallen. Die Bedienung vom Beurer Luftbefeuchter ist mit nur zwei Knöpfen sehr einfach gehalten. Mit dem einen Knopf schaltet man das Gerät an oder aus, mit dem anderen kann man zwischen zwei Leistungsstufen hin- und herspringen. Auf Stufe eins bläst der Verdampfer zweihundert Milliliter Wasser pro Minute in die Luft, auf der zweiten sind es doppelt so viel. Einen Automatikbetrieb gibt es leider nicht, dafür ist der Beurer mit einem Überhitzungsschutz und einer Abschaltautomatik bei leerem Wassertank ausgestattet. Im Lieferumfang sind neben dem Gerät noch eine Reinigungsbürste, eine Bedienungsanleitung und fünfzehn Anti-Kalk-Pads enthalten. Auf den Gebrauch von ätherischen Ölen muss beim Beurer LB 55 verzichtet werden.

Beim Beurer LB 55 Test liegt der Teufel in den technischen Details!

Kommen wir nun zum Praxisteil unseres Tests, bei dem wir einmal die Befeuchtungsleistung, Lautstärke und den Stromverbrauch messen. Dazu lassen wir das Gerät eine halbe Stunde lang auf Vollgas laufen. Auffällig ist hier, dass die Befeuchtung im direkten Umfeld sehr stark zunimmt. Mit zunehmender Entfernung fällt die Befeuchtungsleistung jedoch deutlich geringer aus. So haben wir an der ein Meter entfernten Messstation einen Anstieg von rund vierundzwanzig Prozent ermittelt, während es in drei bis vier Meter Entfernung nur noch vier Prozent waren.

Die Lautstärke lag in unserem Beurer LB 55 Test bei dreißig bis fünfunddreißig Dezibel, was etwa einem lauten Flüstern entspricht und im Vergleich etwas lauter als die von uns getesteten Ultraschallgeräte ist. Das Geräusch dabei ähnelt dem eines Wasserkochers, wirkt aber angenehm und nicht aufdringlich. Der Stromverbrauch in unserem Beurer Luftbefeuchter Test liegt mit dreihundertsechzig bis dreihundertsiebzig Watt mehr als zehn mal so hoch wie bei Ultraschallverneblern, was man auch durch die hohe Wärmeabgabe von Gerät und Wasserdampf wahrnehmen kann. Klingt erstmal so, als könnte diese rudimentäre Technik dem Ultraschall nicht das Wasser reichen. Jedoch haben Hitze-Verdampfer einen Vorteil, der im nächsten Absatz bezüglich der Hygiene behandelt wird.

Ganz entspannte Reinigung

Wie oben in unserem Beurer Luftbefeuchter Test angedeutet wurde, hat der Beurer gegenüber Ultraschallverdampfern in Sachen Hygiene einen großen Vorteil. Stiftung Warentest gab nämlich einst bekannt, dass laut einer dritten Quelle eine hohe Keimbelastung bei Ultraschallgeräten auftreten kann! Das ist beim Luftbefeuchter Beurer nicht der Fall, da das Wasser durch das Heizelement gekocht wird und somit Bakterien und Keime abgetötet werden. Zwar muss man das Gerät auch regelmäßig reinigen, doch fällt dies nicht so aufwendig aus wie bei der Alternative.

Gereinigt wird mittels Reinigungsbürste, Wasser und Essig und geht sehr leicht von der Hand. Der Aufbau des Gerätes ist ziemlich einfach und man kommt überall gut ran. Das einzige, worauf man beim Beurer noch achten muss, sind abfallende Kleinteile und dass kein Wasser in die Elektronik gelangen darf. Von daher ist der Beurer das am einfachsten zu reinigende Testmodell!

Die Mini-Sauna fürs Wohnzimmer!

Im Fazit halten wir fest, dass es sich um einen Luftbefeuchter für spezielle Anforderungen mit entsprechenden Vor- und Nachteilen handelt. Dieser eignet sich vor allem für Allergiker und Menschen mit besonders trockenen Atemwegen. Denn das Erhitzen des Wassers führt dazu, dass wir keimfreien Wasserdampf haben. Auch wenn man dafür zweifach etwas tiefer in die Tasche greifen muss. Denn zum einen haben wir hier höhere Anschaffungskosten im Vergleich zu den meisten Testgeräten und zum anderen fällt der Stromverbrauch deutlich höher aus. Im Gegenzug hat man aber auch einen Verdampfer mit einer sehr überzeugenden Optik, der dazu noch sehr leicht zu reinigen ist. Und als kleines Bonbon gibt es durch die Wasserdampfwärme und das entspannende Blubbern noch einen kleinen Wellness-Effekt obendrauf!



Preisvergleich

Shop Preis
Amazon

65,99 € 119,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 12. September 2022 19:30
Kaufen bei *
EBAY-DE

93,90 € 96,90 €

Zuletzt aktualisiert am: 12. September 2022 19:30
Kaufen *

ab 65,99 € 119,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 12. September 2022 19:30