Skip to main content

King C Gillette Barttrimmer Test | Ein König unter den Trimmern?

Preisvergleich

Amazon

38,43 €

Zuletzt aktualisiert am: 10. September 2022 03:37
Kaufen bei *
EBAY-DE

39,64 €

Zuletzt aktualisiert am: 10. September 2022 03:37
Kaufen *

Beschreibung

Der King C Gillette Barttrimmer Test – Bartschneider für den König oder Narren?

Der Konkurrenzkampf unter den Bartschneidemaschinen ist hart! Da muss man sich schon etwas einfallen lassen, um aus der Menge hervor zu stechen. Ein Gillette Trimmer hat sich dafür etwas ganz Spezielles ausgedacht: Sich selbst einfach so die Krone aufzusetzen! Doch wird die Rasur mit diesem Gerät tatsächlich königlich? Oder macht Sie nur einen Narren aus dir? Das zeigt dir unser King C Gillette Barttrimmer Test!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was ist drin und was ist dran?

Unser erster Eindruck beim King C Gillette Barttrimmer Test war, dass dieses Gerät aus dem Hause Braun erstmal ziemlich basic ist. Neben dem benötigten Netzteil, der obligatorischen Reinigungsbürste und einer knappen Bedienungsanleitung umfasst der Trimmer mit insgesamt drei verschiedene Aufsätze, welche ein Schnittlängenspektrum von einem bis einundzwanzig Millimetern abdecken. Auffällig ist hierbei, dass im Lieferumfang kein mechanisches Öl für die regelmäßige Wartung enthalten ist, doch dazu später mehr! Von der Haptik her liefert der King C Gillette Barttrimmer einen recht guten Komfort und liegt gut in der Hand. Die glatte Oberfläche wirkt leicht edel und kleine Vertiefungen im Griffbereich bieten dem Nutzer einen besseren Halt. Die Klinge ist übrigens aus Edelstahl, während der Rest des Scherkopfes aus Kunststoff besteht.

Zudem wird von Braun eine lebenslange Schärfe garantiert, die in diesem Preissegment eher selten ist. In puncto Optik, Design und Aufbau gibt es zwischen dem Gillette Barttrimmer und dem MGK, der ebenfalls von Braun produziert wird, viele Ähnlichkeiten und Überschneidungen. Bezüglich des Akkus ist zu erwähnen, dass dieser eine Laufzeit von fünfzig Minuten hat und etwa zehn Stunden braucht, um wieder voll aufgeladen zu sein. Ersteres ist ganz passabel, jedoch lässt die lange Ladezeit etwas zu wünschen übrig. Für diesen Umstand wäre daher ein wenig Planung angebracht, damit ein Geräteausfall in ungünstigen Situationen vermieden werden kann.

King C Gillette Barttrimmer Test – Hygiene für Gesicht und Gerät

Was den praktischen Teil von unserem King C Gillette Barttrimmer Test angeht, kann man schon mal vorweg nehmen, dass der Bartschneider recht gut trimmen kann. Es gibt Geräte, die schaffen es vielleicht noch ein kleines Stück besser, doch sollten es nicht sonderlich viele sein. Das Stutzen klappt da hingegen nicht ganz so vortrefflich. Dies liegt unserer Meinung nach aber weniger an der Klinge sondern eher an den Aufsätzen. Bei diesen kann nämlich ein ganz spezielles Problem auftreten: sollte der Schalter der Längeneistellung über die Skala hinausgeschoben werden, kann der Aufsatz auch während der Nutzung abfallen.

Das wäre nicht nur unpraktisch, wenn es tatsächlich passieren sollte, sondern kann während der gesamten Rasur auch in einem permanenten Zustand der Unsicherheit gipfeln. Aber solange man nicht regelmäßig auf der höchsten Arretierungsstufe rasiert oder über einen unbrechbaren Fokus verfügt, sollten hier weniger Schwierigkeiten anfallen. Was bei unserem Test desweiteren aufgefallen ist, betrifft den Sound des arbeitenden Rasierers. Nicht speziell die Lautstärke, auch wenn diese okay ist, sondern der Klang an sich. Dieser wirkt nämlich sehr sonor und voluminös, beinhaltet keine hörbar störenden Frequenzen und vermittelt so ein gewisses Qualitätsgefühl.

Die Reinigung in unserem King C Gillette Barttrimmer Test

Beim Reinigen des King C Gillette solltet ihr darauf achten, diesen nicht unter fließendem Wasser zu säubern. Da der Zugang zum Elektromotor nicht abgedichtet ist, würde man sonst Schäden riskieren und muss nicht sein. Stattdessen sollte immer die mitgelieferte Bürste oder ähnliche Hilfsmittel für die Reinigung genutzt werden. Aufsätze und Klinge können hingegen bei Bedarf separat mit Wasser sauber gemacht werden. Da für die regelmäßige Wartung kein mechanisches Öl mitgeliefert wird, steht man vor der Entscheidung sich noch welches zu besorgen oder einfach darauf zu verzichten. Für Letzteres kann man sich entscheiden, wenn die Haarschneidemaschine seltener benutzt wird oder sie eh nur für den Übergang gedacht ist.

Für den Prinzen geeignet

Unser Fazit aus diesem Test ist vor allem, dass es in erster Linie die Tendenz zum edel verpackten Einsteigerset hat. Zwar kommt es nur mit der Grundausstattung daher, kann dafür aber eine recht gute Qualität aufweisen. Lediglich die sehr lange Akkuaufladezeit kann unter Umständen zu Problemen führen. Für einen weiteren Abzug in der B Note führt das fehlende Öl für die Wartung. Unterm Strich finden wir jedoch, ist dieses Gerät gut geeignet für den Einsteiger. Vorallem wenn man keinen großen Funktionsumfang benötigt, ist dieser Trimmer absolut ausreichend!



Preisvergleich

Shop Preis
Amazon

38,43 €

Zuletzt aktualisiert am: 10. September 2022 03:37
Kaufen bei *
EBAY-DE

39,64 €

Zuletzt aktualisiert am: 10. September 2022 03:37
Kaufen *

ab 38,43 €

Zuletzt aktualisiert am: 10. September 2022 03:37