Skip to main content

Panasonic ER DGP72 Test | Einstieg in die Profiklasse

Preisvergleich

EBAY-DE

159,95 €

Zuletzt aktualisiert am: 18. Juli 2024 17:49
Kaufen *
Amazon

169,95 €

Zuletzt aktualisiert am: 18. Juli 2024 17:49
Kaufen bei *

Beschreibung

Der Panasonic ER DGP72 Test – Wie viel Druck hĂ€lt ein Haarschneider aus?

Mit gleich zwei Haarschneidemaschinen schreitet ein börsennotierter, japanischer Elektronikhersteller in unsere Produkttestabteilung. In diesem Panasonic ER DGP72 Test geht es nun erstmal um den von der Modellnummer her kleineren der beiden GerÀte. Doch zusÀtzlich zum DGP82 kommen zum Vergleich noch weitere Konkurrenten von anderen Herstellern hinzu, mit denen er sich messen lassen muss. Aber lest unseren Test selbst und erfahrt, ob der Druck aus ihm einen Diamanten macht oder er zu Staub zerfÀllt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Panasonic ER DGP72 Test – Die neue Art der “Kurz”lebigkeit!

Der Start unseres Tests gebĂŒhrt der Akkuladezeit, die mit ungefĂ€hr einer Stunde recht kurz ist. Hinzu kommt aber, dass die Laufzeit des Akkus lediglich 50 Minuten betrĂ€gt. Im Vergleich mit einigen weiteren GerĂ€ten aus unserem Test, teilen sie sich mit diesem Wert den letzten Platz. ErgĂ€nzt wird das ganze noch durch eine Lade- und Low-Battery Anzeige, um den Akkuzustand besser im Auge behalten zu können. Sollte man außerdem mal mehr Zeit benötigen oder man hat einfach vergessen den Akku vorher aufzuladen, kann glĂŒcklicherweise auch im Netzbetrieb gearbeitet werden. Anbei gibt es noch einen kleinen aber feinen Lieferumfang. Dazu sagen wir aber ganz unten in unserem Panasonic Haarschneider Test noch ein bisschen mehr.

Der Schnittbereich geht in unserem Panasonic ER DGP72 Test bis maximal 15mm, was im großen Vergleichstest doch recht kurz ausfĂ€llt. Da wĂ€re eine SchnittlĂ€nge von 25 bis 30mm unserer Meinung nach besser gewesen. Mit einem Drehregler können wir den Kurzbereich von 0,8 bis 2mm in 0,3mm Schritten Ă€ndern, was an und fĂŒr sich schon mal eine praktische Skalierung ist! DarĂŒber hinaus mĂŒssen wir dann die KammaufsĂ€tze nutzen, wo die  Einstellungsmöglichkeiten zunehmend LĂŒcken aufweisen. Dadurch ist man bei der Wahl der LĂ€ngeneinstellung leider etwas eingeschrĂ€nkt.

Fette Technik im Panasonic ER DGP72 Test!

Dass dieser Haarschneider als Profi-GerĂ€t beworben wird, können wir in unserem Test gut nachvollziehen. Das verwendete Material ist hochwertig, die Verarbeitung sehr sauber und optisch wie auch haptisch entspricht der Korpus ganz unseren Vorstellungen an ein Produkt dieser Preisklasse. Dadurch schwingt das gute StĂŒck allerdings satte 266 Gramm aufs Parkett und es werden vergleichsweise recht starke Vibrationen abgegeben. Durch die griffige OberflĂ€che und dem gummierten Kunststoff auf der RĂŒckseite wird allerdings genĂŒgend Halt geboten, damit das GerĂ€t nicht so schnell aus der Hand gleitet.

Desweiteren betrĂ€gt die LautstĂ€rke etwa 67 Dezibel, wodurch es fĂŒr den einen oder anderen leicht unangenehm werden könnte, wenn man sehr dicht an den Ohren trimmt. Im Vergleich zu anderen von uns getesteten HaarschneidegerĂ€ten ist das aber noch aushaltbar. Was in unserem Panasonic Haarschneidemaschine Test ebenfalls auffĂ€llt, ist die fest einrastende Einstellvorrichtung fĂŒr den Trimmbereich, welche bei den beiden Panasonic-GerĂ€ten das sicherste GefĂŒhl bei allen getesteten GerĂ€ten vermittelt. Zur Einrastung der KammaufsĂ€tze wĂ€re noch zu erwĂ€hnen, dass diese ihren Job zwar mit einem recht einfachen System, aber auch einer hohen FunktionalitĂ€t durchfĂŒhrt.

Besteht der Profi auch den Praxistest?

Auf den Praxisteil in unserem Panasonic ER DGP72 Test hat sich unser Produkttester besonders gefreut, da er nun endlich wieder sein Haupthaar auf “Normal-Null” herunterstutzen durfte. Dabei fiel ihm gleich auf, dass es möglich ist, bereits mit den Fingern die hohe QualitĂ€t der Klinge zu spĂŒren. Wenn man dann erstmal damit ĂŒber die Kopfhaut fĂ€hrt, fĂŒhlt es sich wirklich gut an! Hinzu kommt eine der besten SchnittprĂ€zisionen in unserem großen Haarschneider-Vergleichstest, die aus zwei Faktoren resultiert. Einerseits arbeiten wir hier mit einem wirklich sauber gearbeiteten Scherkopf, andererseits funktioniert die Einstellung der HaarlĂ€nge angenehm sicher. Unangenehm ist hingegen die rapide Hitzeentwicklung an der Klinge, was in dieser Preisklasse eigentlich nicht mehr vorkommen sollte. Insgesamt ĂŒberzeugt der DGP72 dennoch durch extrem gute Schnittergebnisse.

Leider konnten die Haare unseres Produkttesters trotz großer BemĂŒhungen und Bestechungsversuche nicht zur rechten Zeit die geforderte LĂ€nge erreichen, weshalb wir fĂŒr unseren Panasonic ER DGP72 Test in puncto Haareschneiden einen Frisierkopf mit 100% Echthaar besorgt haben. An diesem hat sich unser Testkollege sogleich ans Werk gemacht und ihm ratzfatz das wallende Haar gekĂŒrzt. Aufgefallen ist uns dabei, dass der Panasonic Profi Haarschneider mit dieser TĂ€tigkeit ĂŒberraschenderweise leicht unterfordert schien. Vor allem im Vergleich zu gĂŒnstigeren Haarschneidern, wie es beim Remington der Fall ist, muss man einfach sagen, dass die Haare hier schneller erfasst werden und auch der Weg durch die Haare leichter fĂ€llt. Unterm Strich also ein super Ergebnis, was wir von einem Profi-GerĂ€t aber auch nicht anders erwartet haben.

Das luxoriöse Zubehör

FĂŒr die Reinigung und Wartung muss man natĂŒrlich die ganzen Haare entfernen, die sich hinter der Klinge angesammelt haben. Da wir in unserem Panasonic ER DGP72 Test auf Wasser verzichten mĂŒssen, wird erstmal ordentlich gepustet, bis die restlichen Stoppeln dann mit der BĂŒrste entfernt werden können. Im schlimmsten kann man noch mit einem feuchten Tuch drĂŒber, aber das ist dann auch schon das höchste der GefĂŒhle.

BezĂŒglich der Klingenabstumpfung sagt der Hersteller: „Eine Kombination aus Diamantstahl- und Titanhartbeschichtungen sorgt fĂŒr eine doppelte Haltbarkeit gegenĂŒber herkömmlichen Edelstahl (
)“. Die sollten also eine Weile lang halten. Anders als die GerĂ€te von Hatteker und Remington haben wir im Panasonic Haarschneider Test einen relativ kleinen aber dafĂŒr etwas wertigeren Lieferumfang. Die drei KammaufsĂ€tze und die Ladestation mit Netzteil sind obligatorisch, aber auch ReinigungsbĂŒrste und Öl sind natĂŒrlich nĂŒtzliche ErgĂ€nzungen. Des Weiteren finden sich hier noch die AufbewahrungsfĂ€cher an der Ladestation sowie ein Reisebeutel aus Velours.

Der Profi fĂŒr kurzes Haar

Dieser Haarschneider kommt aus der mittleren bis höheren Preisklasse und wird dieser Einordnung auch gerecht. Als Profi-GerĂ€t begeistert er in Sachen Trimmen und Stutzen mit einer „LeichtfĂŒĂŸigkeit“, die man bei gĂŒnstigeren Modellen einfach nicht findet. Lediglich der kleine Schnittbereich bis 15mm wirft grĂ¶ĂŸere Schatten auf das Gesamtbild. Wer die Haare gerne lĂ€nger tragen möchte, wird das mit diesem GerĂ€t – zumindest ohne Hilfe – wohl nicht hinbekommen. Sollten einem bis zu 15mm ausreichen, ist man aber mit diesem GerĂ€t schon sehr gut beraten.



Preisvergleich

Shop Preis
EBAY-DE

159,95 €

Zuletzt aktualisiert am: 18. Juli 2024 17:49
Kaufen *
Amazon

169,95 €

Zuletzt aktualisiert am: 18. Juli 2024 17:49
Kaufen bei *

ab 159,95 €

Zuletzt aktualisiert am: 18. Juli 2024 17:49