Skip to main content

Wischsauger Test 2023 – Achtung: Feucht und dreckig!

Du bist auf der Suche nach einem Wischsauger, bist dir aber noch unsicher, welches Ger√§t f√ľr dich am besten geeignet ist? Dann bist du hier genau richtig! Denn diesmal bei uns im Wischsauger Test 2023 sind acht der g√§ngigsten Ger√§te. Und was wir dabei herausgefunden haben, das erf√§hrst du hier in unserem Vergleichstest!¬†

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unser Wischsauger Test 2023: Darf ich vorstellen?

Aufgeteilt haben wir unseren Wischsauger Test 2023 in insgesamt drei Preisklassen. Im g√ľnstigen Preissegment begegnen uns zwei bekannte Marken, n√§mlich Vileda und Leifheit. In der Mitte gibt es noch ein Ger√§t aus dem Hause Bissell und in der h√∂heren Preisklasse kommen wir dann bei den Wischsaugern mit Smartfunktion an. Hier haben wir die Modelle S3 und S5 von Tineco getestet. Besonderheit bei diesem Vergleichstest ist, dass wir auch wischsauger√§hnliche Produkte mit einbezogen haben. Gemeint sind hier die so genannten Hartbodenreiniger der Marke K√§rcher. F√ľr jede Preisklasse haben wir hier eins dieser Ger√§te getestet. F√ľr den g√ľnstigen Bereich ist es der FC 3, f√ľr die Mittelklasse der FC 5 und f√ľr das h√∂here Preissegment der FC 7.¬†

Der kleine aber feine Unterschied im Wischsauger Test 2023

Als n√§chstes kommen wir dann zur Reinigungsleistung. Um diese vern√ľnftig bewerten zu k√∂nnen, m√ľssen wir uns zun√§chst anschauen, inwieweit sich Wischsauger und Hartbodenreiniger voneinander unterscheiden. Beide Ger√§tearten haben nat√ľrlich die Aufgabe, Verschmutzungen vom Boden aufzunehmen und augenscheinlich machen beide das gleich, denn sie arbeiten mit einem Zwei-Tank-Prinzip. Hierbei wird Frischwasser vom Frischwassertank nach unten zu den Reinigungswalzen geliefert, welche dann die Verschmutzungen aufnehmen und zusammen mit dem Wasser anschlie√üend in den Schmutzwassertank geleitet werden. Aber genau hier passiert der Unterschied: n√§mlich beim Wischsauger werden die Verschmutzungen in den Schmutzwassertank hineingesaugt.¬†

Das macht aber der Bodenreiniger nicht, hier gibt es keine Saugkraftunterst√ľtzung. Verschmutzungen werden hier von der Rolle abgestreift und dann in den Schmutzwassertank geleitet. Dadurch sind Wischsauger in der Regel leistungsf√§higer, was es ihnen erm√∂glicht, Grobverschmutzungen auch mit festen Bestandteilen aufzunehmen. Hier tun sich Hartbodenreiniger n√§mlich manchmal ein bisschen schwer. Sie sind auch eher als elektrische Wischhilfe zu verstehen, die eher f√ľr den Einsatz f√ľr leichte bis mittlere Verschmutzung geeignet sind. Eine Ausnahme bildet in unserem Wischsauger Test 2023 allerdings der K√§rcher FC 7, denn der ist so leistungsstark, dass er es schafft, mit dem einen oder anderen Wischsauger tats√§chlich zu konkurrieren. Aber dazu mehr im Praxistest!

Level 1-A

Na dann! Schauen wir mal, was die Ger√§te so drauf haben. In unserem Praxistest zum Thema Reinigungsleistung haben wir f√ľr euch mehrere Schwierigkeitsstufen zusammengestellt, damit ihr besser einsch√§tzen k√∂nnt, wie weit man mit den Ger√§ten gehen kann. Wir starten ganz easy mit Level 1-A: Trockenes. Unsere Zutaten sind hierf√ľr einerseits Cappuccinopulver und andererseits ein paar Zuckerperlen. Hier kommen vor allem die Wischsauger mit trockenem Schmutz ganz gut klar, herausstechen k√∂nnen vor allem die Ger√§te der Marke Tineco. Offensichtlich stellen derartige Verschmutzungen hier kein Problem dar. Einmal hin und zur√ľck und fertig.¬†

Allerdings muss es, wie wir am Leifheit gemerkt haben, nicht zwingend ein hochpreisiges Ger√§t sein, um hier alles aufzunehmen. Auch hier kommt man in wenigen Z√ľgen zu einem soliden Reinigungsergebnis. Der g√ľnstige Vileda kann dagegen nicht so ganz √ľberzeugen. Vor allem die Zuckerperlen schiebt er in unserem Wischsauger Test 2023 vor sich her und auch nach mehrmaligem Dr√ľbergehen ist noch nicht alles aufgenommen. Bei den Hartbodenreinigern macht der FC 7 eine ganz gute Figur, auch wenn er die Zuckerperlen ein wenig im Raum verteilt. Die kleineren Serien FC 3 und FC 5 sind ebenfalls noch im Rennen. Man merkt aber schon die ersten Probleme. Die Zuckerperlen werden durch das Walzensystem quasi weggeschossen, was in der Praxis nat√ľrlich nicht sonderlich praktikabel ist. Soviel zum ersten Abschnitt!¬†

Level 1-B

Nun schauen wir uns die n√§chste Herausforderung in unserem Wischsauger Test 2023 an. Level 1-B: Fl√ľssiges. F√ľr diesen Abschnitt haben wir eine Ladung Saft auf dem Boden verteilt und es stellt sich heraus, dass das f√ľr die meisten Testkandidaten kein Problem darstellt. Entsprechend stechen nur wenige Ger√§te negativ heraus. Dazu geh√∂rt erneut der Vileda, der offenbar auch Fl√ľssiges ein St√ľck weit vor sich her schiebt. Ebenfalls keine sonderlich gute Figur macht der FC 5, der einfach zu viel Wasser an die Walzen bringt und dann die Saft Wasser Mischung im Raum verteilt. Positiv √ľberrascht waren wir dagegen vom K√§rcher FC 3, der zwar eine Nummer kleiner ist als sein gro√üer Bruder, den Job aber dennoch deutlich besser erledigt hat.¬†

Level 2

So viel zum ersten Level, verbinden wir nun Trockenes und Fl√ľssiges in unserem Wischsauger Test 2023 und kommen zu Level 2: Dickfl√ľssiges. Joghurt, Ketchup und Apfelmus sollten eigentlich etwas schwieriger aufzunehmen sein. Aber wie man sieht, schlagen sich hier die meisten Ger√§te √ľberraschenderweise ziemlich gut. Als v√∂llig unbeeindruckt von der ganzen Sauerei zeigen sich wieder einmal die Ger√§te von Tineco. Bei K√§rchers Hartbodenreinigern f√ľhrt die L√ľcke zwischen den Walzen dazu, dass ein Schmutzstreifen zur√ľckbleibt, der dann mit Korrekturz√ľgen beseitigt werden muss. Davon abgesehen kommen aber auch die K√§rcher Ger√§te ganz gut mit derartigen Verschmutzungen zurecht. Einziger negativer Ausrei√üer ist hier der FC 5, der wie schon beim Saft den Dreck eher mit Wasser vermengt und dadurch fl√§chig verschmiert. Nach mehreren Z√ľgen geht es einigerma√üen, dennoch h√§tte das etwas besser sein k√∂nnen.¬†

Level 3-A 

So viel zum Dickfl√ľssigen in unserem Wischsauger Test 2023. Richtig interessant wird es in unserem n√§chsten Abschnitt. Level 3-A: Cornflakes mit Milch – Fl√ľssiges mit festen Bestandteilen, sprich nasser Grobschmutz. Zumindest die meisten Wischsauger werben damit, dass das kein Problem sein soll. In der Praxis sieht man dann aber schon, wie da einige Ger√§te an ihre Grenzen kommen. Wieder einmal positiv aufgefallen sind die Ger√§te von Tineco. Gerade bei derartigen Verschmutzungen merkt man deutlich, dass die verbaute iLoop-Technologie nicht blo√ü eine Spielerei ist. Die Leistung des Wischsaugers wird dadurch automatisch an die Schmutzsituation angepasst, wodurch die Reinigungsergebnisse in der Tat verbessert werden. Im Ergebnis hei√üt das: einmal hin, wieder zur√ľck und die Sache ist erledigt.¬†

Bei den Wischsaugern der g√ľnstigen Preisklasse hat man es dagegen schon etwas schwerer. Hier wird ein derartiger Schmutzhaufen auch gerne mal ein bisschen vor sich hergeschoben und selbst der Bissell aus der mittleren Preisklasse macht es zwar, aber eben keinesfalls so leichtf√ľ√üig wie eines der Tineco Ger√§te.

Wie schneiden die Kärcher Hartbodenreiniger im Wischsauger Test 2023 ab?

Die Hartbodenreiniger von Kärcher scheren sogar noch stärker aus. Vor allem die kleineren Serien zerrupfen die Flakes eher und verteilen sie im Raum. Ein bisschen was wird schon aufgenommen, von einer richtigen Reinigung kann in unserem Wischsauger Test 2023 aber nicht die Rede sein.

Ausgenommen hiervon ist K√§rchers gro√üer Bruder, der FC 7. Der ist auch hier nach wie vor in der Lage, mit den Wischsaugern mitzuhalten.¬†Nat√ľrlich wollen wir dem FC 3 und dem FC 5 an dieser Stelle nicht Unrecht tun. Wir wollten in unserem Wischsauger Test 2023 sehen, wie weit man mit den Ger√§ten gehen kann, sind uns aber dem entgegen nat√ľrlich im Klaren, dass diese Hartbodenreiniger einfach nicht f√ľr derartige Verschmutzungen gemacht sind. Orientiert man das Einsatzgebiet stattdessen mehr in Richtung leichter Verschmutzung, sieht es schon um einiges anders aus. Matschige Fu√üabdr√ľcke? Kein Problem! Eingetrocknetes, wenn man die Walze etwas wirken l√§sst, ebenfalls kein Problem. Und auch einiges von dem, was ich mal so unterm Tisch ansammelt, kriegen diese Ger√§te zumindest halbwegs in den Griff. Aber viel mehr ist halt nicht drin. Daher stellen wir diese Ger√§te jetzt zur√ľck und machen nur noch mit dem FC 7 und den Wischsaugern weiter.¬†

Level 3-B

Okay, weiter geht’s in unserem Wischsauger Test 2023. Wir sind nach wie vor beim nassen Grobschmutz und legen nun eine Schippe oben drauf. Und zwar mit Level 3-B: Dosenmais. Die Fl√ľssigkeit sollte nicht das Problem sein, aber wie sieht es mit den relativ gro√üen und festen Maisk√∂rnern aus? Im Ergebnis kommen unter den verbleibenden Ger√§ten die meisten mehr oder weniger damit zurecht. In √ľblicher Manier zeigen die Tineco Ger√§te, was sie k√∂nnen. Zugegeben, im Falle des Mais ist es schon etwas holpriger. Unterm Strich geht es aber dennoch sehr m√ľhelos und ist in wenigen Z√ľgen erledigt.¬†

Auch nennenswert an dieser Stelle ist K√§rchers FC 7. Obwohl derartige Hartbodenreiniger √ľber keine Saugleistung verf√ľgen, kommt er in unserem Wischsauger Test 2023 dennoch ganz gut mit dem Mais zurecht. Man sieht zwar, wie sich der Schmutz an der Tank√∂ffnung staut und man braucht auch mehrere Z√ľge, bis alles sauber ist, aber im Endeffekt kann das Ergebnis √ľberzeugen. Der Jetclean von Vileda und der Leifheit Regulus haben hier schon deutlich mehr zu k√§mpfen. Der Aufnahmeschlitz des Jetcleans ist zu klein, sodass derartige Verschmutzung nicht effektiv aufgenommen werden k√∂nnen und einfach weggeschoben werden oder sich am Fu√ü verhaken. Beim Regulus sieht das √§hnlich aus. Zwar scheint der Aufnahmeschlitz gro√ü genug, dennoch schiebt auch er viel vor sich her. Unterm Strich k√∂nnen diese Ger√§te in dem Punkt also nicht so ganz √ľberzeugen.¬†

Boss Level im Wischsauger Test 2023

Soweit so gut. Kommen wir nun zu einer der gr√∂√üten Herausforderungen f√ľr die Ger√§te und damit zu unserem Boss Level: Rohes Ei mit Schale. Das rohe Ei an sich ist in der Regel kein Problem. Die eigentliche Herausforderung ist hierbei die Schale. Schaut man auf die Ergebnisse, dann sieht man, dass die Ger√§te recht unterschiedliche Leistungsdaten haben. Die Spitze in unserem Test bilden hier allerdings wieder die Ger√§te von Tineco. Der Glibber wird m√ľhelos aufgenommen, die Eierschale gibt sich dementgegen nicht so leicht geschlagen. Die Walze macht die Schale zwar platt und dr√ľckt sie nach hinten, wo das meiste aufgesaugt wird. Dennoch kann es sein, dass Schalenreste hier nicht vollst√§ndig in den Schmutzwasserbeh√§lter gedr√ľckt werden. Wenn man den Wischsauger dann hochnimmt, fallen diese auf den Boden. Das ist nicht ganz so sch√∂n, aber ehrlicherweise auch Meckern auf hohem Niveau.¬†

Die √ľbrigen Ger√§te sind, was das angeht, zwar recht √§hnlich, kommen aber nicht ganz an das Ergebnis der Tineco Ger√§te heran. Lediglich der FC 7 kriegt es in unserem Wischsauger Test 2023 ebenfalls hin, die Schale platt zu machen. Er wirft dann zwar mangels Saugkraftunterst√ľtzung immer wieder Schalenbestandteile aus, aber immerhin kriegt er die Schale platt. Schaut man sich dementgegen beispielsweise den Bissell genauer an, dann sieht man, dass die Schale gar nicht erst durch den Aufnahmeschlitz gelangt. Stattdessen wird sie einfach weggeschoben.¬†

Exkursion

Damit haben wir aus unserer Sicht das Wesentliche in unserem Wischsauger Test 2023 getestet. Da viele von euch sicher eine Horde Kinder zu Hause haben, die gerne mal Dreck von drau√üen reinschleppen, machen wir aber noch eine kurze Exkursion zum Thema Sand und Matsch. Hier trennt sich nun endg√ľltig die Spreu vom Weizen, denn gerade der z√§he und klebrige Matsch ist f√ľr die Ger√§te nicht immer leicht, besonders wenn viel davon auf dem Boden liegt. In der Praxis sind es dann wieder einmal die Ger√§te der Marke Tineco, die positiv auffallen. Zugegeben, ein kleines bisschen zieht auch hier die Reinigungswalze den Dreck hinter sich her. Aber hier ist die Devise: Einfach nochmal dr√ľbergehen und dann passt das schon.

Und sonst so?

Auch √ľberzeugen konnte hier der Bissell, der ein √§hnlich gutes Ergebnis abliefert. Der Jetclean kommt dementgegen mit derartigem Schmutz in unserem Wischsauger Test 2023 leider nicht so gut zurecht. Mit dem Sand kommt er noch einigerma√üen klar. Beim Matsch merkt man dann aber wie so oft, dass er den Schmutz vor sich her schiebt. Zudem bleiben Teile des Matsches unten am Fu√ü h√§ngen, sodass man beim Zur√ľckziehen Matschschlieren √ľber den Boden zieht. Das ist leider nicht ganz so sch√∂n.¬†

Interessant ist auch, was wir in diesem Zusammenhang beim FC 7 rausgefunden haben. Es ist n√§mlich so, dass der FC 7 in unserem Wischsauger Test 2023 zwar grunds√§tzlich gut mit dem Matsch klarkommt, aber der Steg in der Mitte zwischen den Walzen sich als problematisch herausgestellt hat. Schon beim Dickfl√ľssigen konnte man sehen, dass sie nicht gereinigt wird und daher immer ein Schmutzstreifen zur√ľckbleibt. Hier bei Matsch setzt das Ger√§t noch einen oben drauf. Da der Matschhaufen hoch genug ist, um den Steg zu erreichen, setzt sich hier Dreck ab, so dass man fortan quasi bei jedem Zug eine Matschspur in der Mitte hinter sich herzieht. Das ist jetzt kein K.O.-Kriterium, aber wenn man ehrlich ist, nervt das schon ein wenig.¬†

Gesamtbewertung

Gesamtbewertung Wischsauger Test 2023

Wenn wir uns die Gesamtbewertung im Punkt Reinigungsleistung in unserem Wischsauger Test 2023 anschauen, m√ľssen wir die K√§rcher Ger√§te etwas gesondert betrachten. Den FC 3 und FC 5 bewerten wir an der Stelle nicht, da Sie als Hartbodenreiniger grunds√§tzlich eher ein anderes Einsatzgebiet bedienen als Wischsauger. Grunds√§tzlich ist das beim FC 7 √§hnlich. Dennoch kann man sagen, dass der Test gezeigt hat, dass der FC 7 nicht blo√ü ein elektrischer Wischer ist, sondern zumindest ein St√ľck weit auch Staubsaugerarbeit miterledigen kann. Das Ger√§t kommt damit trotz seiner Bezeichnung als Hartbodenreiniger und der Tatsache, dass er nicht saugt, schon sehr nah an einen Wischsauger ran. Und nicht nur das! Er l√§sst sogar die meisten Wischsauger leistungstechnisch hinter sich zur√ľck , sodass sich der FC 7 sich etwas hinter den Tineco Ger√§ten einordnen l√§sst.

Punktem√§√üig bilden die Tineco Ger√§te die Spitze unseres Tests. Hier waren wir an der einen oder anderen Stelle regelrecht √ľberrascht davon, wie leichtf√ľ√üig und m√ľhelos diese Wischsauger auch starke Verschmutzungen aufnehmen k√∂nnen. Ein in sich abgestimmtes, gut durchdachtes Ger√§tekonzept und eine durchentwickelte Smart-Unterst√ľtzung machen es m√∂glich. Ebenfalls gute Ergebnisse liefert unser Platz zwei und zwar der Bissell Crosswave. Das ist auch das einzige Ger√§t in unserem Test, das neben Hartb√∂den auch die M√∂glichkeit zur Teppichreinigung bietet.